Master an der University of St. Andrews: Das musst du wissen!

UNIVERSITÄTEN | Lesezeit: 5 Minuten

Die University of St. Andrews ist eine der renommiertesten und ältesten Universitäten der Welt. Vor allem die School of Economics hat einen hervorragenden Ruf. Solltest du dich für den Master in St. Andrews interessieren, ist dieser Artikel bestimmt das Richtige für dich. 

Inhaltsverzeichnis

Geschichte der University of St. Andrews

Die 1413 gegründete Universität ist die älteste in Schottland. Bereits 1410 wurde in St. Andrews von vertriebenen Augustinermönchen gelehrt, drei Jahre später dann offiziell an der Universität.

Die Geschichte der Universität ist geprägt von Kriegen und Tumulten, es gab beispielsweise einen Putsch der Studenten und Professoren gegen den Dekan mit Bögen und Armbrüsten. Daraufhin war St. Andrews im Jahr 1544 eine der ersten Universitäten, die das Tragen von Waffen verboten hat. Die Lehre in St. Andrews ist vor allem im Bereich Economics, Biologie und Physik ausgezeichnet.

Man kennt die Universität vielleicht auch aus der Serie Navy CIS, der Pathologe „Ducky“ ist in späteren Staffeln hier Professor.

3

Dauer und Inhalt des Finance-Masters in St. Andrews

Das Masterstudium in Finance dauert 12 Monate und startet jedes Jahr im September. Man besucht grundlegende Module in Corporate Finance, Financial Econometrics, International Finance und Investment Analysis Management.

Generell liegt der Fokus in St. Andrews besonders auf dem Teil der Internationalität, viele Kurse werden in Kooperation mit der School for International Relations angeboten, welche die beste Fakultät der Welt in diesem Bereich ist. Im zweiten Semester wählen die Studierenden frei ihre Fächer, es steht hier eine Vielzahl an Möglichkeiten zur Auswahl. Beispiele wären Behavioral Finance, Corporate Governance and Riskmanagement, Experimental Economics and Finance oder Portfolio Theory and Management. Zum Abschluss des Studiums verfasst man noch eine Dissertation zu einem beliebigen Thema, das im Masterstudium gelehrt worden ist. Man arbeitet dabei zusammen mit einer Professorin oder einem Professor die/der einem als Unterstützung zur Seite steht.

Das Studium in St. Andrews ist für einen Finance Master sehr humanistisch geprägt. Man hat die Möglichkeit viele Kurse auf anderen Fakultäten zu besuchen und bekommt so eine breitere, akademische Ausbildung. St. Andrews ist für die School of International Relations bekannt, es lohnt sich also Kurse an dieser Fakultät zu besuchen, falls einen dieses Thema interessiert.

5

Studiengebühren für den Master of Finance

Die genauen Studiengebühren für die University St. Andrews sind für den nächsten Jahrgang noch nicht verfügbar. Du kannst jedoch damit rechnen, ca. 15.000 bis 20.000 Euro für den Master bezahlen zu müssen. Das ist vor allem in Relation zu vergleichbaren Unis in Großbritannien wenig.

7

Bewerbungsprozess in St. Andrews

Um in St. Andrews studieren zu können, musst du einige Voraussetzungen erfüllen. Für die Bewerbung ist ein relevantes Bachelorstudium notwendig, das fortgeschrittenes Wissen in Finance vermittelt.

Man muss einen Lebenslauf einreichen sowie ein Personal Statement, welches alle Module umfasst, die im Bachelorstudium absolviert worden sind. Alternativ zu diesem Statement kann man einen Auszug eines verfassten, wissenschaftlichen Papers einreichen. Zusätzlich sind zwei akademische Referenzen für die Bewerbung vorausgesetzt. Wie du siehst, ist vor allem der akademische Teil in St. Andrews im Mittelpunkt, was an vielen Universitäten für den Finance Master nicht der Fall ist.

2

Fazit

Mit dem Studium an der University of St. Andrews öffnest du dir unzählige Möglichkeiten für eine Karriere in der Unternehmensberatung, dem Investmentbanking oder Private Equity. Viele Alumni der Uni arbeiten in London in führenden Positionen oder sind in hohen politischen Positionen tätig. Die Uni genießt auch international einen ausgezeichneten Ruf und ist sehr akademisch ausgerichtet. Zu bekannten Alumni zählt unter anderem das englische Königshaus.

Solltest du also eine Karriere im Finanzbereich machen wollen, öffnet dir St. Andrews jede Tür, auch wenn du eine akademische Karriere anstrebst, ist die Universität eine sehr gute Wahl. Solltest du dich für ein Masterstudium in St. Andrews interessieren, kannst du dich gerne bei uns melden.

8

FAQ

Wie lange dauert das Masterstudium in St. Andrews?

Das Masterstudium für Finance dauert 12. Monate.

Wie viel kostet das Masterstudium in St. Andrews?

Der Master kostet circa 15.000 - 20.000 Euro. 

Welche Möglichkeiten hat man nach einem Master in St. Andrews?

Nach einem Master an der University of St. Andrews stehen dir unzählige Möglichkeiten offen. 

Unsere neusten Beiträge:

Der CEMS Master: Das musst Du Wissen!

Der CEMS Master in International Management gehört zu den besten Masterstudiengängen der Welt. Er wird unter den 10 % der leistungsstärksten Programmen weltweit eingestuft. Falls du dich für einen CEMS Master interessierst, ist dieser Artikel bestimmt das Richtige für dich.

Master an der Erasmus Universität Rotterdam: Das musst du wissen!

Die Erasmus Universität in Rotterdam mit ihrer Rotterdam School of Management zählt zu den besten Wirtschaftsuniversitäten in Europa. Sie bietet zahlreiche Masterstudiengänge auf Englisch an, der renommierteste Master ist der MSc. in Finance and Investments. Solltest du dich für ein Studium in Rotterdam interessieren, bist du hier genau richtig.

Master an der IE Business School in Madrid: Das musst du wissen!

Die IE gehört mit ihrem Masterstudium zu den besten Business Schools Europas. Sie ist vor allem für den Bereich Finance sehr anerkannt und ist auch darauf spezialisiert, zukunftsorientierte Führungskräfte mit einer globalen Vision und unternehmerischer Denkweise auszubilden. Falls du dich für ein Studium an der IE Business School interessierst, ist dieser Artikel bestimmt das Richtige für dich!

Passend zu diesem Artikel empfehlen wir dir:

Der Investment Banking Analyst Report

Im Rahmen dieses kostenfreien Reports haben wir die LinkedIn-Profile sämtlicher Personen analysiert, die 2019 bis Anfang 2021 bei einer der folgenden Firmen in Frankfurt a.M. als Investment Banking Analysten eingestiegen sind: Goldman Sachs, Morgan Stanley, JP Morgan, Bank of Amerika, Citi, Credit Suisse, Deutsche Bank, UBS, Barclays, Rothschild und Lazard.

In diesem exklusiven Report erfährst du anhand von realen Beispielen die genauen Kriterien, die du benötigst, um nach deinem Studium bei einer führenden Investment Bank einzusteigen.