Anschreiben: Drei Punkte, die du bei deiner Bewerbung beachten musst

Bewerbung | Lesezeit: 5 Minuten

Um bei Personalern einen guten Eindruck zu hinterlassen, reichen eine gute Rechtschreibung oder eine vorteilhafte Schriftart leider nicht aus. Abgesehen von diesen und noch weiteren offensichtlichen Fehlern, gibt es drei Punkte, mit denen alle Bewerbungen optimiert werden können. So kannst du es schaffen, dich gegen die Massen deiner Mitbewerber positiv abzusetzen.

Inhaltsverzeichnis

Wie solltest du deine Unterlagen überarbeiten?

Um bei Personalern einen guten Eindruck zu hinterlassen, reichen eine gute Rechtschreibung oder eine vorteilhafte Schriftart leider nicht aus. Abgesehen von diesen und noch weiteren offensichtlichen Fehlern, gibt es drei Punkte, mit denen alle Bewerbungen optimiert werden können. So kannst du es schaffen, dich gegen die Massen deiner Mitbewerber positiv abzusetzen.

Arbeite einen roten Faden heraus

Top Fehler bei Bewerbungen, Persönlicher Bezug

Du möchtest dem Personaler vermitteln, dass sich deine gesamte Karriere zu diesem Moment aufgebaut hat und du nun endlich mit deinem Wunschunternehmen in Kontakt stehst. Du musst also sowohl ein hohes Maß an Motivation, als auch ein persönliches Interesse an dem Unternehmen zeigen. Das Ziel von einem Personaler ist es, Personen einzustellen, die sich mit großem Engagement und Interesse an den Projekten beteiligen und so das Unternehmen weiterbringen.

Zusätzlich darf man nicht den Eindruck vermitteln, dass dieses Anschreiben, oder diese Bewerbung bereits an mehrere Unternehmen verschickt wurde. Wenn du dein Interesse mit konkreten Details von ehemaligen Projekten, Pressekonferenzen oder Zitaten des Unternehmens argumentierst, wird dir das auf jeden Fall gelingen.

Deine Stärken auf die Stelle anpassen

Top Fehler bei Bewerbungen, Ausgeschriebene Stelle

Die meisten Bewerber konzentrieren sich bei ihrem Anschreiben zu sehr auf ihre eigenen Stärken und was sie den Leser gerne über sich wissen lassen möchten. Dabei geht häufig der eigentliche Sinn eines Anschreibens verloren. Es geht darum, dich auf eine konkrete Stelle zu bewerben. Dementsprechend ist es essenziell, die Qualifikationen für diese bestimmte Position herauszufiltern und anschließend darauf einzugehen. Es darf keinerlei Zweifel daran geben, dass du die Anforderungen für diese Stelle besitzt.

Damit einher geht die Motivation für die verschiedenen Aufgaben der ausgeschriebenen Stelle. Je detaillierter du auf das Unternehmen und die Position eingehst, desto besser. In deinem Lebenslauf hat der Personaler sich bereits eine chronologische Auflistung von deinem Werdegang angeschaut. Dein Anschreiben sollte also abwechslungsreicher gestaltet werden, um das Interesse und die Aufmerksamkeit des Lesers zu behalten.

Wie schaffst du es, dein Anschreiben abwechslungsreich zu formulieren?

Top Fehler bei Bewerbungen, Bezug zu dem Unternehmen

Um eine einfache Aneinanderreihung von Ereignissen auszuschließen, solltest du immer begründen, warum du etwas getan hast, wie es zu deiner Entscheidung kam und welchen Mehrwert du aus dieser Erfahrung ziehen konntest. Beispiele hierfür sind deine Beweggründe für die Bewerbung an einer bestimmten Universität oder warum du dich bei deiner Auslandserfahrung für dieses Land / Unternehmen entschieden hast.

Zusätzlich sind nicht alle Schritte aus deiner Karriere nennenswert in diesem Zusammenhang. Fokussiere dich lieber auf vereinzelte Tätigkeiten, welche das Unternehmen interessieren könnten. So wird dein Anschreiben persönlicher und der Personaler lernt dich besser kennen.

Bezug zum Unternehmen aufbauen

Top Fehler bei Bewerbungen, Absatz zu dem Unternehmen

Besonders hilfreich ist ein auf das Unternehmen bezogener Absatz. Dabei solltest du auf die Arbeit, Ziele und Branche des jeweiligen Unternehmens eingehen. Besonders in diesem Teil wird sehr schnell bemerkbar, in welchem Ausmaß sich der Bewerber mit dem Unternehmen und dem Berufsfeld auseinandergesetzt hat und auskennt.

Dabei lautet die Devise: Qualität statt Quantität! Du solltest keine zu offensichtlichen Informationen angeben, wie zum Beispiel von der Titelseite auf der Website. Stattdessen solltest du dich auf einzelne Themen konzentrieren, welche eine längere und intensivere Recherche voraussetzen. Aktuelle Projekte oder Nachrichten sind meist eine gute Wahl. Dieses Wissen wird spätestens im Interview essenziell.

Du musst sicherstellen, dass du genau weißt, was das Unternehmen macht, welche Kunden das Unternehmen betreut, welche Prozesse dafür benötigt werden und in welchen Aspekten das Unternehmen ihrer Konkurrenz überlegen ist.

Zusammenfassung

An höchster Priorität steht bei einer Bewerbung der individuelle Bezug auf ein bestimmtes Unternehmen und die ausgeschriebene Stelle. Um diesen Eindruck erfolgreich zu vermitteln, gibt es drei Tipps: Die verschiedenen Anforderungen und Softskills für eine Position, sollten am Ende alle offensichtlich aus deiner Bewerbung hervorgehen.

Dementsprechend solltest du dich lieber auf ausgewählte Skills und Erfahrungen konzentrieren, welche das Unternehmen interessieren könnten. Zusätzlich benötigst du einen Absatz, in dem du konkret auf das Unternehmen, aktuelle Projekte oder News eingehst. So wird deine Bewerbung interessanter, persönlicher und qualifiziert dich eher für die gewünschte Position.

FAQ

Ich mache immer noch einige Fehler in der Rechtschreibung und mein Satzbau wurde von Lehrern oft kritisiert. Hilft das Coaching mir nur bei dem Aufbau, oder werden Texte auch Korrektur-gelesen?
In den Videos aus dem Elite-Coaching wird anhand von Beispielen erklärt, wie Dokumente optimal auszusehen haben und erstellt werden. Nachdem diese Vorschläge umgesetzt wurden, können Mitglieder ihre Ergebnisse mit unseren Coaches im Discord Chat teilen und erhalten dazu meist noch am selben Tag Feedback. Alternativ kannst du deine Unterlagen auch in einem Live-Call direkt mit einem Experten besprechen. Bewirb dich jetzt hier auf das Coaching!
Wo finde ich relevante Insights zu den Unternehmen, bei denen ich mich bewerben möchte?
Auf den Firmenwebsites werden meist alle wichtigen News, Projekte, Kooperationen etc. veröffentlicht. In der Pumpkin Community wird sich beispielsweise auch untereinander im Discord über Unternehmen ausgetauscht. Erfahrungsberichte, welche hier geteilte werden, können auch in dem weiteren Verlauf mit dem Unternehmen von Vorteil sein. Wenn du auch ein Teil von diesem Netzwerk werden möchtest, bewirb dich gerne hier auf die kostenfreie Status-Quo Analyse.
Wie bekomme ich eine Übersicht über alle offenen Stellen, auf die man sich aktuell bewerben kann?
In dem Elite-Coaching gibt es ein Dokument zu den meisten relevanten und realistischen Praktika. Da diese aufeinander aufbauen, wird zunächst deine Situation evaluiert und anschließend eine passende Auswahl an Praktik-stellen getroffen, auf die du dich bewerben kannst. Durch eigene Kontakte, oder Recherche, kann diese Übersicht natürlich erweitert werden. Um auch einen Zugriff auf dieses Wissen und weitere relevante Inhalte zu haben, bewirb dich jetzt auf die unverbindliche Status-Quo Analyse und lerne uns persönlich kennen.

Unsere neusten Beiträge:

Gap-Year Titelbild

Gap-Year zwischen Bachelor und Master: Darauf musst du achten!

Viele Wirtschafts-Studierende steigen nicht nach ihrem Bachelor ein, sondern absolvieren danach noch einen Master. Oft wird dieser Master nicht direkt an den Bachelor angehängt, sondern beginnt erst nach einem Jahr. In der Zwischenzeit wird ein Gap-Year gemacht, in dem oft mehrere Praktika sowie ein ausgedehnter Urlaub auf der Todo-Liste stehen. In diesem Artikel lernst du, worauf du bei diesem Gap Year besonders achten musst.

Eine Übersicht über das Privat Equity - Alles was du wissen musst, Titelbild

Eine Übersicht über das Private Equity

Die Zusammenstellung des operativen Geschäfts der Investment Bank und des Projektgeschäfts der Unternehmensberatung stellt für viele Wirtschaftsstudierende eine reizvolle Herausforderung dar. Durch das sogenannte Private Equity erhalten Manager eines Unternehmens selber die Möglichkeit, in die Rolle eines Unternehmers zu steigen und vereinen die wesentlichen Elemente der beiden zuvor genannten Berufsfelder.

In dem folgenden Artikel erfährst du genau, was Private Equity ist, warum es wirklich so attraktiv ist und welche Einstiegsmöglichkeiten sich in dem kompetitiven Umfeld bieten.

Spring Weeks: Eine Übersicht für Bewerber:innen, Titelbild

Spring Weeks: eine Übersicht für alle Deutschen Studierenden

Viele Studierende erhoffen sich nach dem Studium im Investment Banking zu arbeiten. Dieses Vorhaben ist für besonders ambitionierte Studierende bereits nach dem ersten Semester möglich. Durch die Spring Weeks erhalten Studierende aus ganz Europa in einem 1-2 wöchigen Programm die Möglichkeit, sich mit den führenden Unternehmen der Wirtschaft vertraut zu machen. Im Zuge dessen können sich die teilnehmenden Studierenden für ein späteres Praktikum bei einem dieser prestigereichen Unternehmen empfehlen. In dem folgenden Artikel erfährst du detailliert, wie die Spring Weeks ablaufen, wie der Bewerbungsprozess abläuft und welches Profil du mitbringen solltest, um die Wahrscheinlichkeit einer erfolgreichen Bewerbung zu maximieren.

Passend zu diesem Artikel empfehlen wir dir:

Der Investment Banking Analyst Report

Im Rahmen dieses kostenfreien Reports haben wir die LinkedIn-Profile sämtlicher Personen analysiert, die 2019 bis Anfang 2021 bei einer der folgenden Firmen in Frankfurt a.M. als Investment Banking Analysten eingestiegen sind: Goldman Sachs, Morgan Stanley, JP Morgan, Bank of Amerika, Citi, Credit Suisse, Deutsche Bank, UBS, Barclays, Rothschild und Lazard.

In diesem exklusiven Report erfährst du anhand von realen Beispielen die genauen Kriterien, die du benötigst, um nach deinem Studium bei einer führenden Investment Bank einzusteigen.

© 2021 | Pumpkincareers.com | Impressum | Datenschutz