GAME.CHANGERS | Lesezeit: 4 Minuten

David M. Solomon (Biografie) – Wie ein DJ zum CEO von Goldman Sachs wurde

Goldman Sachs ist die grĂ¶ĂŸte Bulge Bracket Investment Bank der Welt. Der CEO, der diese Bank seit 2018 leitet, heißt David M. Solomon. Wie konnte dieser Mann, der ein erfolgreicher EDM DJ ist, CEO der wohl renommiertesten Bank der Welt werden?

GOLDMAN SACHS David M Solomon Biografie-pumpkincareers
Inhaltsverzeichnis
Video abspielen
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email

David M. Solomon - Der Verlauf einer steilen Karriere

David Michael Solomon wurde 1962 im Bundesstaat New York geboren und wuchs in Scarsdale, New York, in sehr bĂŒrgerlichen VerhĂ€ltnissen auf. In seiner Jugend arbeitete er bei einem Baskin Robbins als klassischer EisverkĂ€ufer und war Camp Counselor in einem High School Summer Camp. Nach seiner Schulzeit studierte er am Hamilton College Bachelor of Arts in Political Science & Government und wurde dort Mitglied bei Alpha Delta Phi, einer Bruderschaft fĂŒr sehr erfolgreiche Studenten.

Nach Abschluss seines Studiums bewarb sich Solomon fĂŒr ein Analystenprogramm bei Goldman Sachs und wurde prompt abgelehnt. Deswegen begann er seine Karriere bei Irving Trust, die er oft auch als „Graduate School at a Bank“ bezeichnet. Nur wenige Jahre danach, 1986, wechselte er zu Drexel Burnham und arbeitete dort grĂ¶ĂŸtenteils in der Junk-Bonds Division. Kurze Zeit spĂ€ter, Anfang der 1990er, zog er weiter zu Bear Stearns und wurde dort Leiter der Junk-Bonds Division.

Parallel lernte er beim Networking Goldman Manager kennen, die ihn zu Goldman lotsen, wo er 1999 mit 37 Jahren zum Partner wurde. Nach mehreren Stationen bei Goldman leitete er dort von 2006 bis 2016 die Investment Banking Division. Berichten zufolge hat er sich dort als harter GeschĂ€ftsmann prĂ€sentiert, so hat er bei Jahresabschluss-Meetings beispielsweise seine Abteilungsleiter und FĂŒhrungskrĂ€fte wohl regelmĂ€ĂŸig mit Fragen maltrĂ€tiert, um Under-Performer aus der Firma zu drĂŒcken. Seine harte FĂŒhrungsschiene wurde mit Erfolg gekrönt: Denn unter seiner FĂŒhrung verdoppelte sich die Marge in der Investment Banking Sparte von 11% auf 22% und VerkĂ€ufe erhöhten sich um 70%.

Aufgrund dieser Erfolge wurde er 2016 dann zum Co-COO befördert, ehe er nur 2 Jahre spÀter 2018 zum CEO von Goldman Sachs ernannt wurde. Bis heute leitet er in dieser Position die weltweiten GeschÀfte der Investmentbank.

Die Transformation von Goldman Sachs unter David M. Solomon

WĂ€hrend seiner Zeit als CEO implementiert Solomon höhere GehĂ€lter fĂŒr Informatiker, um Ihnen eine höhere WertschĂ€tzung entgegen zu bringen und lockert den klassischen Investment Banking Dresscode. Außerdem implementiert er ein Real-Time-Performance Review System fĂŒr Mitarbeiter, um deren Leistung sehr gut tracken zu können.

Parallel versucht er aber auch die Firmenkultur zu verÀndern, indem er versucht die langen Arbeitszeiten, die sich aktuell auf durchschnittlich 90 Wochenstunden pro Mitarbeiter summieren, auf ~70-75 Wochenstunden zu reduzieren (Ausnahmen nur dann, wenn man gerade in einem Live Deal ist).

Ganz privat – oder eben doch öffentlich

David M. Solomon ist ehrenamtlich im Board of Directors der Robin Hood Foundation tĂ€tig – eine Charity, die Armutsprobleme in NY bekĂ€mpft. In seiner Freizeit ist er außerdem seit einigen Jahren als DJ d Sol aktiv. So legt er monatlich in Nachtclubs und bei Festivals auf und war unter anderem in New York, Miami & auf den Bahamas am Set.

David Solomon aka. DJ D-Sol ist alles andere als ein unbekannter DJ: Er hat ĂŒber 550.000 monatliche Hörer auf der Streaming-Plattform Spotify, sein meistgehörter Song „Don’t Stop“ wurde dort bereits ĂŒber 7,4 Millionen mal angehört. Als guter Philanthrop spendet er selbstverstĂ€ndlich alle Einnahmen, die ihm sein erfolgreiches Hobby einbringen.

Was mĂŒssen Bewerber seiner Meinung nach mitbringen?

Bewerber sollten Solomon zufolge wissen, wie man sich schriftlich ausdrĂŒckt und öffentlich spricht, Accounting verstehen und ganz wichtig: ‚Never lose sight of what you are passionate about‘. Im Übrigen, Solomon ist der CEO der Video Interviews (HireViews) bei Goldman integrierte.

Die etwas anderen Fakten

  • 2004 kauft Solomon ein Anwesen fĂŒr $4,1 Millionen in Colorado und listete es 2016 fĂŒr ganze $36 Millionen.
  • Einer seiner SekretĂ€re stahl 500 Flaschen Wein im Wert von $1,2 Millionen aus Solomons Sammlung und floh anschließend 8 Monate lang mit Stops in Capri, Casablanca, Marrakesh, Buenos Aires und Rio und stĂŒrzte sich nach seiner Festnahme nackt aus dem 33. Stock des Carlyle Hotels kurz vor seinem Gerichtstermin.
Steckbrief

David M. Solomon wird 1962 im Bundesstaat New York geboren und wuchs in bĂŒrgerlichen VerhĂ€ltnissen auf. Er studierte Political Science & Government am Hamilton College und bewarb sich anschließend auf das Analysten-Programm bei Goldman Sachs. Er wurde abgelehnt und begann seine Karriere bei Irving Trust. 1999 wechselte er nach einigen Unternehmenswechseln schließlich zu Goldman Sachs und durchlief dort mehrere Stationen, eher er 2018 zum neuen CEO von Goldman Sachs wurde. Privat ist er ein erfolgreicher EDM DJ mit ĂŒber 550.000 monatlichen Hörern auf Spotify

Das könnte dich auch interessieren:

Benjamin Graham Thumbnail pumpkincareers

Benjamin Graham – Der Lehrmeister von Warren Buffett

Wir stellen Benjamin Graham vor, der als Top-Studierender der Columbia UniversitÀt seine Karriere an der Wall Street beginnt und dort zur Legende wird und seitdem als Vater des Value Investing gilt. Wie er das wurde? Wir erklÀren es dir!

Kasper Rorsted Thumbnail pumpkincareers

Kasper Rorsted

Wir stellen den aktuellen Adidas CEO Kasper Rorsted vor, der als bester CEO des Dax gilt und auch bei Henkel bleibende Spuren hinterlassen hat. Wir erklÀren wie er es aus DÀnemark zu einem der prÀgenden Manager in Deutschland geschafft hat.

John D. Rockefeller Thumbnail-pumpkincareers

John D. Rockefeller – Der erste MilliardĂ€r aller Zeiten

John Davison Rockefeller war ein amerikanischer Unternehmer, der erste MilliardĂ€r der Weltgeschichte und gilt als der reichste Mann der Neuzeit. Sein wohl grĂ¶ĂŸtes VermĂ€chtnis ist die Erdölraffinerie, aus welcher im Jahr 1870 die Standard Oil Company hervorging. Wir stellen ihn vor!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2020 | Pumpkincareers.com | Impressum | Datenschutz