David Döbele: Exklusive Einblicke in seinen Werdegang!

Lesezeit: 15 Minuten

Im heutigen Artikel geht es um David Döbele, Influencer, ehemaligen BWL-Studenten, Unternehmer, Coach, Berater und Co-Founder von Pumpkincareers. Wir wollen euch einen Einblick in seinen Hintergrund geben, was ihn motiviert hat, mit YouTube zu starten und wieso er sich für die Gründung entschieden hat und nicht für eine Karriere im Investmentbanking oder der Beratung. Ihr erfährt außerdem viele einzigartige private Einblicke, die ihr so noch nie gehört habt. Ganz unten findet ihr übrigens zusätzlich noch eine Aufzeichnung unseres Interviews.

Inhaltsverzeichnis

Jugend, Studium und Vorbilder: Die private Geschichte von David Döbele

Name: David Döbele 

Alter: 25 

Größe: 1,89 Meter 

Herkunft: Gerlingen (Baden-Württemberg)

Wer ist David Döbele und woher kommt er?

David Döbele ist Unternehmer, Influencer, Berater und Coach. Gemeinsam mit Jonas Stegh gründete er Anfang 2020 die Karriereberatung pumpkincareers. Aktuell (Stand: August 2022) betreut pumpkincareers mit 20 Vollzeit-Angestellten und 10 externen Coaches (Vorerfahrung u.a. bei McKinsey, Morgan Stanley, Bank of America oder BCG) ca. 1.000 Studierende beim Berufseinstieg in Investment Banking, Strategieberatung und Private Equity. David Döbele kümmert sich intern in der Firma um das Marketing – innerhalb des Coachings ist er für die Themen „Bewerbungsunterlagen“ und „Noten“ verantwortlich.

Bereits während seines Studiums gründete David Döbele seinen gleichnamigen YouTube-Kanal, auf dem er seit über fünf Jahren Content zum Wirtschafts-Studium und verschiedenen Karrieremöglichkeiten veröffentlicht. Die Motivation für die Gründung seines YouTube-Kanals kam daher, dass er selbst während des ersten Jahres seines Studiums viele Erfolge erzielen konnte (u.a. Praktikum im Vorstandsstab der UBS in Frankfurt nach seinem zweiten Semester, Stipendium der Stiftung der Deutschen Wirtschaft sowie Bestnoten in seinem Studium), durch die er wertvolle Einblicke gewinnen konnte, die er gerne mit anderen Studierenden teilen wollte. Heute ist er mit über 130.000 Followern auf YouTube, TikTok, LinkedIn und Instagram der führende deutschsprachige Influencer im Bereich „BWL & Karriere“ und motiviert mit seinen Inhalten wöchentlich über hunderttausend ambitionierte junge Menschen.

Ursprünglich kommt David aus Gerlingen, einer kleinen 20.000 Einwohner Stadt in der Nähe von Stuttgart. Bekannt ist Gerlingen vor allem für den Firmensitz von Bosch. Dort ist David zur Grundschule und danach ins Gymnasium gegangen und hat dabei einen klassischen, naturwissenschaftlichen Schwerpunkt gewählt. Als Schwerpunktfächer wählte er Gemeinschaftskunde, was in Baden-Württemberg aus Wirtschaft und Politik besteht, sowie Spanisch, Deutsch, Englisch und Mathematik. Vor allem in Deutsch ist David sehr gut gewesen und hat ein großes Interesse am Schreiben von Texten gehabt, was ihm auch später dabei geholfen hat, sehr gute Bewerbungsunterlagen zu erstellen. Sein Abitur hat David daraufhin mit 1,5 abgeschlossen.

Neben der Schule spielte David bis 15 Fußball, musste dann aber aufgrund eines Wachstumsschubes und den damit verbundenen Schmerzen die Fußballschuhe an den Nagel hängen.

Woher hat David Döbele sein Interesse für Wirtschaft?

Schon als Kind war David Döbele von Finanzthemen fasziniert und fand es spannend, den Börsenteil der Zeitungen durchzulesen, sein Sparbuch zu führen oder gebrauchte Sachen auf Schulmärkten weiterzuverkaufen.

Richtiges Interesse weckte vor allem der Wirtschaftsunterricht in der Schule, jedoch nicht für BWL, sondern mehr für volkswirtschaftliche Themen wie die Zinspolitik der EZB, um ein Beispiel zu nennen. Zusätzlich zum Unterricht hat er sich dann auch privat mit der ein oder anderen volkswirtschaftlichen Theorie befasst und einige Bücher dazu gelesen, ihm wurde jedoch recht schnell klar, dass ein reines VWL-Studium vielleicht zu theoretisch sein könnte.

Ein “klassisches” BWL-Studium kam für ihn zu dieser Zeit auch nicht infrage, da er damit, wie er auch jetzt zugibt, fälschlicherweise langweilige Bürojobs assoziiert hat. Daraufhin hat er, wie so viele, auf Google nach dem Ranking für die besten VWL-Unis gesucht, da fand er die Goethe-Uni recht weit vorne und hat sich daraufhin mehr mit dem Studium Wirtschaftswissenschaften befasst, welches ihm auch inhaltlich als Schnittstelle zwischen BWL und VWL deutlich mehr zugesagt hatte. Initial wollte David dann VWL als Schwerpunkt wählen, da seine Interessen in diesem Bereich lagen. 

Wer waren David Döbele's Vorbilder?

In seiner Jugend und vor dem Studium hatte David noch keine konkreten Vorbilder in der BWL-Welt. Zwar war er wie vermutlich viele andere angehenden BWL-Studierenden von Börsen-Legenden wie Warren Buffett fasziniert, doch erschienen sie ihm in zu weiterer Ferne, als dass sie wirklich als Vorbilder dienen konnten.

Zu dieser Zeit gab es auch keine ausgeprägten Inhalte auf YouTube, welche er bewundern hätte können, auch in seiner Verwandtschaft gibt es niemanden, der im Investmentbanking oder der Unternehmensberatung arbeitete.

Studienzeit von David Döbele

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie bereits erläutert hat sich David damals für das Wiwi-Studium aus reinem Interesse entschieden, Vorbilder in dem Bereich bzw. einen genauen Karriereplan gab es zu diesem Zeitpunkt auch nicht.

In der Schule war David meistens unter den besten Schülerinnen und Schülern, jedoch nie der Beste. Die guten Noten kamen auch mit verhältnismäßig wenig Aufwand (Abischnitt: 1,5) – für das Studium hatte er dann für sich die Entscheidung gefasst, sehr gute Noten schreiben zu wollen, um sich selbst zu beweisen, dass er wirklich zu den allerbesten gehören kann, wenn er sich nur arg genug anstrengt.

Bereits im ersten Semester steckte David deutlich mehr Zeit in die Vorbereitung der Klausuren, was sich auch als erfolgreich erwies: So schloss er das erste Semester mit einem Notenschnitt von ca. 1,05 ab und landete direkt auf der Dean’s List der Goethe Uni (Top 5% seines Jahrgangs).

Den Bachelor schloss David mit 1,3 ab, gegen Ende des Studiums war er bereits mit YouTube beschäftigt, was sich dann auch in seinen Noten widerspiegelte. David schreibt seine sehr guten Noten nicht einer besonderen Begabung zu, sondern vor allem einer hohen Disziplin, Motivation und passenden Lerntechniken. Mehr zu seinen Lerntechniken findest du übrigens in der 1,0er-Formel für Bestnoten im BWL-Studium.

Der Karriereplan von David Döbele

Karriereplan Lebenslauf David Döbele LinkedIn

Der klare Plan, im Investmentbanking oder in die Beratung einzusteigen, war bei David am Anfang nicht vorhanden. Auch in seine ersten Praktika ist er mehr oder weniger reingerutscht, da er sich quasi auf jede ausgeschriebene Stelle beworben hatte, die er finden konnte. Zum Zeitpunkt seiner Bewerbung für das Praktikum im Vorstandsstab bei der UBS in Frankfurt, welches er bereits nach dem 2. Semester absolvierte und welches mehr im strategischen Bereich angesiedelt war, hatte David keinen konkreten Plan von den Tätigkeiten eines Beraters oder Investmentbankers – zu dem Zeitpunkt hatte das in seinem Jahrgang aber vermutlich keine\r. Der Grund dafür war vor allem, dass es kaum Inhalte dazu im Internet zu finden gab. 

David Döbele als Social Media Influencer (YouTube, TikTok, LinkedIn, Instagram)

Heute ist David Döbele mit über 130.000 Followern der führende Influencer im Bereich „Wirtschafts-Studium & Karriere“ in der gesamten DACH-Region. Zuschauer schätzen seine genauen Einblicke in verschlossene Branchen wie Investment Banking, Strategieberatung und Private Equity sowie seine motivierende und gleichzeitig humorvolle Art, die Inhalte näherzubringen.

An jeder Uni und auch bei so gut wie jeder Bank und Beratung ist der Name „David Döbele“ ein Begriff. Doch diese Bekanntheit kam nicht über Nacht, sondern ist das Resultat aus über fünf Jahren harter Arbeit und kontinuierlichen Aktivitäten auf Social Media.

Der Beginn des Social Media Auftrittes von David Döbele

Bis zum Start seiner Social Media Karriere war David nie eine Person, die gerne auf Social Media postete. Im ersten Jahr seines Studiums deinstallierte er sogar alle Social Media Apps von seinem Smartphone, um sich besser auf sein Studium konzentrieren zu können.

Schon vor dem UBS-Praktikum lernte David Döbele den YouTuber Joe Trenk kennen, der einen erfolgreichen Kanal mit Abitur-Tipps betrieb. Da David sich viel mit dem Thema Bewerbungen beschäftigt hatte, wollte er Joe’s Community durch einen eigenen YouTube-Kanal Tipps für Bewerbungen geben. David erkannte damals, dass es in diesem Aspekt kaum Unterstützung seitens der Schulen und Universitäten gegeben hat und diese Lücke wollte er füllen. Das wurde aber vorerst auf Eis gelegt, da er kurze Zeit nach dem Entschluss, einen YouTube-Kanal gründen zu wollen, die Zusage für das Praktikum bei der UBS bekam. Um die Gründung des YouTube-Kanals jedoch nicht weiter nach hinten zu schieben, startete David 2017 nach dem UBS-Praktikum seinen YouTube-Kanal. Hier half ihm initial die Reichweite von Joe Trenk, der ihn regelmäßig auf seinen Kanälen featurte.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

David meinte retrospektiv, dass es vermutlich besser gewesen wäre, nach seinem UBS-Praktikum noch weitere Praktika zu absolvieren und den YouTube-Kanal erst später zu starten. So hätte er als Nächstes möglicherweise ein Praktikum bei einer sehr renommierten Strategieberatungs-Boutique nach dem dritten Semester machen können – nach seinem Auslandssemester im fünften Semester wären dann die Top-Adressen aufgrund seiner herausragenden Noten, Praktika und Stipendien vermutlich greifbar nahe gewesen. Ihm fehlte zum damaligen Zeitpunkt jedoch noch das Verständnis, um die einzelnen Karriere-Steps sauber einordnen zu können.

Zu dem Zeitpunkt gab es in seinem Jahrgang dann auch die ersten Kommilitonen, die relevante Erfahrungen im M&A und der Beratung sammelten – so z.B. auch sein späterer Co-Founder Jonas Stegh. Die Vision von Pumpkin gab es damals noch nicht, jedoch war ihm bewusst, dass man aus dem Kanal definitiv mehr machen kann. Deshalb legte David gezielt den Fokus darauf, das Studium gut zu beenden und den YouTube-Kanal voranzubringen und nicht auf weitere Praktika.

Jonas Stegh hat David bereits im ersten Semester, in der ersten Woche, kennengelernt und die beiden verstanden sich von Anfang an sehr gut. 

David Döbele auf YouTube

Bei den ersten YouTube-Videos von David Döbele lag der Fokus klar auf Bewerbungscontent. Hiermit gelang es David allerdings nicht, eine Community zu bauen, und er war sich nicht sicher, ob der YouTube-Kanal wachsen könnte. Nachdem er ca. ein Jahr nach der Gründung des Kanals eines Tages ein Video über das BWL-Studium hochgeladen hatte, was sehr gut bei der Community ankam, sah David, dass er damit viel mehr Leute erreichen konnte und es ihm auch deutlich mehr Spaß machte, als ständig über Lebensläufe und Anschreiben zu reden. So benutze David sein Netzwerk, um genaue Einblicke über Bewerbungsprozesse und Arbeitsalltag in vielen verschiedenen Berufsfeldern zu geben sowie seine Lerntechniken für das BWL-Studium zu teilen. Das führte David dann bis zum Ende seines Studiums weiter und hatte zu dem Zeitpunkt ca. 10.000 Abonnenten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Vor allem am Anfang werden viele YouTuber oft belächelt, das blieb auch David an der Goethe Uni nicht erspart. Mit dem zunehmenden Wachstum seines Kanals veränderte sich jedoch die Meinung seiner Freunde und Kommilitonen mit Blick auf den Kanal und den damit verbundenen, riskanten Schritt an die Öffentlichkeit.

Persönlich sieht David in seinen Schritten jetzt einige Punkte, die er heute definitiv anders machen würde. Beispielsweise hätte er sich rückblickend gerne von Beginn an auf das Thema „BWL & Karriere“ fokussiert und nicht für lange Zeit nur reinen Bewerbungscontent hochgeladen – doch insgesamt ist er sehr zufrieden mit dem Punkt, an dem sein YouTube-Kanal heute ist.

Durch YouTube hat David bereits viele spannende Persönlichkeiten kennengelernt. Einige seiner ersten YouTube-Interviews waren mit Wirtschaftsgrößen wie Tim Alexander (CMO von Deutsche Bank) oder mit Wallstreet-Legende Peter Tuchman, die er über sein bereits damals weitreichendes Netzwerk kennenlernen konnte.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bis Ende 2020 – also für die ersten drei Jahre seines YouTube-Kanals – übernahm David Döbele selbst die komplette Produktion der Videos. Die meisten seiner ersten Videos nahm er einfach mit seinem Smartphone auf und schnitt sie mit einem Schnitt-Programm, dessen Bedienung er sich selbst beibrachte. Ende 2020 folgte dann die Anstellung eines ersten Social Media Managers, der unter anderem den Videodreh und die Post-Production verantwortete. Heute umfasst das Social Media Team von pumpkincareers fünf Personen, was es David Döbele ermöglicht, deutlich mehr Content in deutlich besserer Qualität zu veröffentlichen.

Fester Bestandteil der heutigen YouTube-Inhalte sind regelmäßige VLOGs, Realtalks, lange Interviews, hervorragend recherchierte inhaltliche Videos sowie mindestens einmal pro Woche erscheinende Videos mit Elite-Coaching Teilnehmern („Progress Storys„).

Hin und wieder kooperiert David Döbele auch mit anderen YouTubern – vor allem der Kontakt zu Niklas Steenfatt und Samuel Bosch entstand über YouTube, welche David beide sehr schätzt. Niklas ist inzwischen auf YouTube sehr erfolgreich und Samuel hat davor bereits einige spannende Projekte aufgebaut und interessante Stationen hinter sich. Neben der “geschäftlichen” Beziehung pflegt David zu beiden eine gute Freundschaft.

Im August 2022 hatte der YouTube-Kanal von David Döbele ca. 40.000 Abonnenten, über neun Millionen Aufrufe und über 300 Videos. Diese einzigartige Reichweite nutzt pumpkincareers regelmäßig auch für Kooperationen mit Firmenpartnern, die sich über den Kanal authentisch ihrer studentischen Zielgruppe präsentieren können.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

David Döbele auf LinkedIn

Nach anfänglicher Unsicherheit, was sein „Professional Network“ zu seinem Social Media Auftritt sagen würde, begann David noch in seinem Studium, ebenfalls regelmäßig auf LinkedIn zu posten. Heute folgen ihm auf der Plattform über zehntausend Menschen und seine Posts erhalten oft eine vielfache Reichweite. Auf LinkedIn schreiben ihm regelmäßig die Partner, Managing Director oder Recruiting bzw. Employer Branding Verantwortlichen von potentiellen neuen Firmenpartnern sowie Young Professionals, die pumpkincareers spannend finden und sich gerne als Coach einbringen würden.

David Döbele auf Instagram

Instagram David Döbele

Instragram nutzt David Döbele vor allem dafür, um mit seiner Community in den Austausch zu kommen und sie an seinem Alltag teilhaben zu lassen. Insgesamt folgen ihm auf der Plattform über 25.000 Personen, die regelmäßig bei seinen Frage-Formaten interagieren oder ihre Fragen per Direct Message mit ihm teilen.

David Döbele auf TikTok

TikTok David Döbele

Bereits Mitte 2020 hatte Pumpkin die erste Präsenz auf TikTok, damals noch mit einem Praktikanten vor der Kamera und ohne David. Diese Videos erzielten aber nicht die gewünschte Reichweite, weshalb das Projekt vorerst auf Eis gelegt wurde.

Mitte 2021 machten Mitarbeiter von Pumpkin David erneut auf TikTok aufmerksam, daraufhin wurden in den ersten Monaten meistens Ausschnitte aus – teilweise sehr sarkastischen und selbstironischen – Q&As von YouTube gepostet. Inzwischen wird eigener Content für TikTok produziert und auch mehr Zeit in inhaltlichen Content investiert, der TikTok Kanal dient also nicht mehr nur der Unterhaltung, sondern soll die Follower auch weiterbilden.

Heute folgen ihm auf der Plattform über 70.000 junge Menschen – vielen von ihnen werden über TikTok initial auf ihn aufmerksam und folgen ihm und pumpkincareers nach einiger Zeit ebenfalls auf anderen Kanälen, die eine tiefgehendere Vermittlung von Wissen ermöglichen (beispielsweise YouTube).

David Döbele als Unternehmer & Coach (Co-Founder pumpkincareers)

Teambild David Döbele Gründer pumpkincareers

Aufgrund der großen Reichweite von David Döbele erreichen seine Inhalte täglich auch zehntausende Personen, die sich noch nicht umfangreich mit ihm und seinem Unternehmen, der pumpkincareers GmbH, auseinandergesetzt haben und daher nicht einordnen können, was David eigentlich genau macht. 

Wichtig zu verstehen ist, dass bei pumpkincareers neben David noch über 20 andere Personen arbeiten und dass neben David und seinem Co-Founder Jonas Stegh noch zehn weitere externe Coaches die ca. 1.000 Studierenden im Elite-Coaching betreuen. David ist aufgrund seiner einzigartigen Social Media Reichweite nach Außen oft „das Gesicht von pumpkin“, doch keinesfalls alleine für den Erfolg der Karriereberatung verantwortlich. 

Als Nächstes erfährst du, wie sich aus der initialen Social Media Reichweite von David Döbele die führende Karriereberatung für Studierende in der DACH-Region entwickelt hat.

Gründung und erste unternehmerische Erfahrungen von David Döbele

Mit steigender Reichweite seines YouTube-Kanals kamen Anfragen von Abonnenten, ob David ihnen eventuell bei der Vorbereitung für Bewerbungsprozesse bei Investmentbanken und Beratungen helfen könnte. Mit einem Einzelunternehmen bat David dann noch während seines Studiums ein Bewerbungs-Mentoring an und finanzierte sich so seine Ausgaben für sein Studium und den YouTube-Kanal. Er erkannte jedoch schnell, dass er seinen Kunden zwar beim Lernen helfen und sehr gute Ratschläge geben konnte, auf was man in der schriftlichen Bewerbung achten soll, allerdings kein perfektes und authentisches langfristiges Mentoring anbieten konnte, da ihm selbst die fortgeschrittenen Erfahrungen in dem Bereich fehlten und er somit vor allem nicht für anspruchsvolle Interviewprozesse sowie Praktikums-Performance der ideale Ansprechpartner war. Da er mit Jonas Stegh sehr gut befreundet war und dieser bereits Top-Praktika bei unter anderem bei BCG und bei Triton Partners im Private Equity gesammelt hatte, ergänzte sich das perfekt.

David hatte bereits eine große Community, sehr gute Noten und Stipendien, Jonas konnte sein Wissen über Interviewvorbereitung, Karriereplanung und Praktika weitergeben. Zwar hatten die beiden nie während ihres Studiums aktiv die Entscheidung verfolgt, ein eigenes Unternehmen zu gründen, doch stellte David’s Reichweite und Jonas‘ Erfahrungsschatz in Kombination mit dem Zeitpunkt des Endes ihres Bachelors (als Plan B hätte man noch einen Master machen können) die ideale Voraussetzung dar, eine eigene Gründung zu wagen. Mehr zu David’s Gedanken bei der Gründung findest du übrigens in diesem Vortrag auf YouTube:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Besonders wichtig ist hierbei zu verstehen, dass für David die eigene Gründung niemals eine Entscheidung „gegen“ eine klassische Karriere im Investment Banking, in der Strategieberatung oder im Private Equity war, sondern immer eine Entscheidung „für“ die eigene Gründung, die – aber nur, wenn alles passt – für ihn noch attraktiver ist als eine klassische Karriere.

Karrierestarter Workshops - wie alles begann

Karrierestarter Workshops David Döbele

Im Herbst 2019, nach Abschluss ihres Studiums, veranstalteten Jonas und David zusammen ihre ersten gemeinsamen „KarriereStarter“-Workshops, bei denen zwischen 10 und 30 Teilnehmer anwesend waren. Zusätzlich war auch ein Freund von Jonas als “Guest-Speaker” dabei, der bereits Erfahrungen bei Rothschild im Investmentbanking gesammelt hat.

Inhalt des Workshops war in sehr komprimierter Form alles Wissen, was sie selbst gerne zu Beginn ihres Studiums gewusst hätten: Vorstellung von verschiedenen Berufsfeldern, Aufbau von Praktika, Tipps für Bewerbungen, Interviews und Lernen sowie eine Übersicht über Stipendien, Networking und MS Office. Für diese Workshops bekamen sie von den Teilnehmern herausragendes Feedback – dennoch merkten sie schnell, dass Offline-Workshops einige Nachteile hatten.

So konnten sie beispielsweise nur für 12 Stunden referieren und mussten viele Inhalte deutlich kürzer als eigentlich geplant vermitteln, konnten mit den Teilnehmern nicht üben und hatten vor allem nicht die Möglichkeit, die Teilnehmer auch danach weiter zu begleiten.

Gründung von Karrierefreund

Somit trafen David Döbele und Jonas Stegh dann bereits vor der Covid Pandemie die Entscheidung, diese Inhalte online weitergeben zu wollen, was im Nachhinein eine sehr gute Entscheidung war. Die Inhalte der Workshops wurden massiv erweitert und in strukturierten Videos in einem übersichtlichen Online-Mitgliederbereich hochgeladen, zusätzlich wurden vier wöchentliche Live-Calls (Karriereplanung, Bewerbungsunterlagen, Interview-Vorbereitung, Noten/Studium) angeboten, wo Fragen zu bestimmten Themen beantwortet wurden. Die zahlreichen Videos für den Online-Kurs (damals: ca. 30 Stunden / heute: über 200 Stunden) wurden damals in Jonas‘ Heimat innerhalb von einer einzigen Dezemberwoche komplett aufgenommen, da der Launch für das Programm für Mitte Januar geplant war. 

Als potentieller Teilnehmer konnte man im Rahmen der Status-Quo Analyse einen Einblick in das Programm bekommen und sich dann entscheiden, ob man eine mehrmonatige Teilnahme am Programm erwerben wollte, die sich nach der initialen Laufzeit in eine monatlich kündbare Mitgliedschaft verlängerte.

Elite Coaching Karrierefreund Jonas Stegh David Döbele

Offiziell gegründet wurde Karrierefreund Anfang 2020, der Name kam von David’s Website, über die er Bewerbungsmentoring angeboten hat. Nach der Gründung arbeiteten Jonas und David bis Mai 2020 komplett aus dem Homeoffice. Als dieses Projekt Fahrt aufgenommen hat, holten die beiden mehr externe Coaches hinzu, beispielsweise Sebastian, ein Freund von Jonas, der zu diesem Zeitpunkt in London bei einer Investmentbank gearbeitet hat. Sebastian erstellte dann die Inhalte für die Interview-Vorbereitung im Investment Banking.

Heute arbeitet das Unternehmen mit vielen verschiedenen externen Coaches zusammen, die u.a. Vollzeit bei Firmen wie McKinsey oder UBS arbeiten oder gearbeitet haben. Bis Mai 2020 arbeiteten David und Jonas noch ohne Vollzeit-Mitarbeiter, aber schon von Anfang an mit mehreren Praktikantinnen und Praktikanten, die sie aus der Community von David gewinnen konnten und die sie bei ihrem Vorhaben unterstützten.

David Döbele’s erstes Office in Frankfurt am Main

David Döbele erstes Büro Frankfurt

David und Jonas zogen ca. im Mai 2020 in ihr erstes Office in der Frankfurt Innenstadt ein. Es bestand im Prinzip aus zwei großen Räumen, was rückblickend nicht besonders schlau war, da in ihrem Alltag viele Telefonate stattfanden und so etwas in einem Großraum-Büro logischerweise sehr unpraktisch war.

Das erste eigene Büro war für Jonas und David ein sehr großer Schritt, da es bedeutete, dass Karrierefreund nicht mehr nur ein kleines Online-Startup aus dem Kinderzimmer war, sondern wirklich zu einer richtigen Firma wurde. Mit dem Einzug in ihr erstes Office kamen dann auch die ersten Vollzeit-Mitarbeiter.

Teilweise waren die ersten Monate in diesem Office in der Frankfurter Innenstadt – wie man es von Startups kennt – sehr chaotisch: Mit zahlreichen Praktikanten tummelten sich alle einem einzigen stickigen Raum, weil in den anderen Raum niemand außer der Person hineindurfte, die die Telefonate führte.

Zusammenschluss mit der Investment Banking Initiative LeverU

LeverU Karrierefreund zusammenschluss pumpkincareers Investment Banking

Nachdem Jonas und David mit Sebastian ihren ersten externen Coach von Anfang an mit an Bord hatten, hielten sie immer die Augen nach weiteren Coaches offen. So erfolgte kurze Zeit später ein Zusammenschluss mit der Initiative LeverU, die von drei WHU-Finance-Master-Studierenden gegründet wurde, die Arbeitserfahrung unter anderem im Investment Banking (M&A) bei der Bulge Bracket Investment Bank Bank of America in Frankfurt sammeln konnten. Teil von LeverU war damals auch Julian Popov, der pumpkincareers seit dem als Coach zur Seite steht und aktuell parallel zu seinem Fulltime-Job bei einem mittelständischen Private Equity Fund die fortgeschrittenen Teilnehmer:innen im Investment Banking Track Programm auf Interviews bei führenden Banken, Boutiquen und Private Equity Funds vorbereitet.

Umbenennung in Pumpkincareers

pumpkincareers Kürbis Wirtschaftswoche Artikel Presse

Der Name “Karrierefreund” wurde dann recht schnell in Pumpkincareers geändert. Hauptargumente dafür waren die männliche, deutsche Bezeichnung, deshalb hat man sich dann für einen englischen Namen entschieden. Der Kürbis als schnellstwachsende Frucht soll symbolisieren, dass sich auch die Coaching-Teilnehmer:innen von Pumpkincareers sehr schnell weiterentwickeln und immer größere Erfolge erzielen. 

Mit der Umbenennung in pumpkincareers erfolgte über den Sommer 2020 auch eine starke Überarbeitung und Ausweitung der Elite-Coaching Inhalte, da zum damaligen Zeitpunkt neben Sebastian und den drei Investment Bankern der LeverU-Initiative noch weitere externe Coaches mit an Bord kamen (u.a. Stipendien-Experte Nuri). Ein weiterer Treiber für den Ausbau der Coaching-Inhalte war der Erfahrungsschatz aus der halbjährigen Zusammenarbeit mit den ersten Coaching-Membern – Jonas, David und die anderen Coaches konnten durch den ständigen Austausch mit den Coaching-Membern sehr gut erkennen, welche Frameworks besonders gut funktionierten und optimierten die Inhalte dementsprechend.

Umzug in das zweite Office im Frankfurter Industrieviertel

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Als Pumpkin im September 2020 bereits sieben Mitarbeiter hatte, war es Zeit für den ersten Umzug. Das zweite Office befand sich etwas außerhalb im Industrieviertel und hatte ca. 190 m2, was für alle ein sehr großer Schritt war. In diesen Räumlichkeiten wuchs Pumpkin 1,5 Jahre rasant weiter an, bis auch dieses Office wieder zu klein wurde.

Umzug in das dritte Office in der Frankfurter Innenstadt

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mit dem Umzug im Mai 2022 zurück ins Zentrum Frankfurts setzte man nochmals neue Maßstäbe. Das aktuelle Office misst ca. 500 m2 und hat Platz für über 30 Mitarbeiter. Neben der hervorragenden Lage und dem einzigartigen Ausblick bietet das neue Office auch genügend Platz für die ein oder andere Office Party und eignet sich ideal als Filmlocation für Youtube, Instagram und TikTok.

Das Büro hat eine integrierte Dachterasse, auf der die Mitarbeiter von pumpkin gerne einen Teil ihrer Mittagspause genießen oder sich nach dem Feierabend noch eine Cola oder ein Bier genehmigen.

Status Quo bei Pumpkincareers

Pumpkincareers Status Quo David Döbele

Stand August 2022 beschäftigt das Unternehmen ca. 20 Vollzeit-Mitarbeiter und arbeitet mit 10 externen Coaches zusammen, die teilweise selbst bei Firmen wie McKinsey Interviews geführt haben und so ihre Berufserfahrung ideal einbauen können.

Die zahlreichen Erfolgsmeldungen der inzwischen ca. 1.000 Coaching-Teilnehmer sind in der gesamten DACH-Region bekannt – die aus über 140 verschiedenen Hochschulen stammenden Coaching-Member verfolgen alle ein Ziel: Der schnellstmögliche Berufseinstieg in Investment Banking, Strategieberatung und Private Equity. 

Das bleibt auch bei Firmen und Hochschulen nicht unbemerkt: Im wöchentlichen Takt schließt pumpkincareers neue Partnerschaften mit Beratungen, Banken, Konzernen, Private Equity Funds und Business Schools. Inhalte der Kooperationen gibt es auf verschiedenen Ebenen – von Employer Branding Maßnahmen wie gemeinsamen YouTube-Videos oder Instagram-Posts, über Workshops mit Coaching-Membern oder die Besetzung von Positionen von Praktikanten oder Vollzeit-Kräften bis hin zur Beratung zum Aufbau von eigenen Social Media Kanälen: pumpkincareers bietet ein stetig wachsendes Angebots-Portfolio für B2B-Partner.

David Döbele und pumpkincareers in der Presse

David Döbele Presse pumpkincareers Business Insider FAZ Handelsblatt ZEIT Campus Wirtschaftswoche

Zuletzt berichten auch immer mehr Leitmedien wie das Handelsblatt, die WirtschaftsWoche, die FAZ, der Business Insider, ZEIT Campus oder das FINANCE Magazin über pumpkincareers und David Döbele und vertrauen auf ihre Expertise bei wichtigen Fragen zum Wirtschafts-Studium und dem Berufseinstieg in Investment Banking, Strategieberatung und Private Equity.

Außerdem ist David Döbele ein gefragter Gast bei Podcasts sowie als Speaker bei Gründer-, Karriere-und TEDx-Events.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

David Döbele über seine Motivation, Ziele und finanzieller Antrieb

Für David Döbele stand es nie an erster Stelle, möglichst viel Geld zu verdienen. Natürlich – das streitet er gar nicht ab – verfolgt er das Ziel, mit seinen unternehmerischen Aktivitäten langfristig finanziell sehr gut dazustehen, doch in erster Linie bereitet ihm bei seiner täglichen Arbeit am meisten Freude, dass er Mehrwerte schaffen kann – für seine Mitarbeiter, für seine Kunden und für seine Community. 

Daher empfiehlt er auch immer, nicht dem kurzfristigen Geld hinterherzujagen, sondern mehrere Jahre z.B. in eine eigene Karriere oder in ein eigenes Unternehmen zu investieren, um dann langfristig von diesem Investment zu profitieren.

David Döbele über das Risiko der Gründung

David Döbele Risiko der Gründung

Zu Beginn bzw. vor der Gründung waren Jonas und David das Risiko der eigenen Gründung natürlich bewusst. Vor allem die Opportunitätskosten waren sehr hoch, besonders für Jonas, der bereits sehr gute Praktika absolviert hatte.

Auch David hatte zu diesem Zeitpunkt bereits die Zusage für einen Master an der Uni St.Gallen (HSG) und hat sich dennoch für die Gründung entschieden. David war aber natürlich auch nicht abgeneigt von einer “normalen” Karriere im Investmentbanking oder der Beratung und eventuell später im Private Equity und hätte das vermutlich während bzw. nach seinem Master an der HSG verfolgt.

Heute ist das Gründer-Duo sehr froh über die Entscheidung der eigenen Gründung, obgleich sie auch die Vorteile einer „normalen“ Karriere durchaus zu schätzen wüssten.

Unterstützung aus dem privaten Umfeld

Seitdem er 15 Jahre alt ist, ist David Halbwaise. Seine Mutter stand immer hinter ihm und seinen Entscheidungen, dennoch wäre es ihr am Anfang vermutlich lieber gewesen, wenn er eine ganz normale Karriere gestartet hätte. Sie hat ihm jedoch von Anfang an vertraut, obwohl er sich mit den guten Noten den Stress der Gründung hätte sparen können und einen “normalen” Job mit einer 50-60 Stunden Woche hätte machen können. Für David war es daher immer wichtig, dass er sein Leben nicht mit etwas verschwendet, worauf er eigentlich keine Lust hat, da ihm immer bewusst ist, dass jeder Tag auch sein letzter sein könnte.

Eine finanzielle Unterstützung benötigten David und Jonas nicht, da die Gründung nicht sehr kostenintensiv war und Jonas und David sich die Kosten von ihren privaten Ersparnissen selbst finanzieren konnten.

Privat hat sich bei Davids finanzieller Situation seit seiner Zeit als Student nichts großartig verändert, da David und Jonas den Großteil ihres Kapitals wieder in das Unternehmen investieren, um das Wachstum zu fördern. Generell findet er, dass es sich für ihn und Jonas mehr lohnt, jetzt in sich selbst und das Unternehmen zu investieren, um in zehn Jahren finanziell deutlich besser dazustehen.

Dennoch zahlen sich Jonas und David, die während der ersten Monate der Gründung komplett auf Gehalt verzichteten, heute ein angemessenes Geschäftsführer-Gehalt aus, um ihren Lebensstandard bezahlen zu können.

David Döbele’s Motivation

David Döbele Motivation

Was David grundsätzlich motiviert hat, Unternehmer zu werden, ist, dass er zusammen mit Jonas etwas schaffen kann, das vielen ambitionierten Studierenden weiterhilft und auch er gerne während seiner Studienzeit in Anspruch genommen hätte.

Sein Ziel ist es, dass nicht nur eine elitäre Gruppe an Personen, die durch die Lotterie des Lebens und Glück oder Zufall frühzeitig von Branchen wie Investment Banking, Strategieberatung oder Private Equity erfahren hat, es in die Top-Positionen schafft, sondern dass es auch ganz normale, ambitionierte junge Menschen schaffen können. Das treibt ihn täglich an, mehrere Stunden kostenfreie Inhalte pro Woche zu veröffentlichen und das Coaching-Programm von pumpkincareers immer weiter auszubauen.

Neben dem treiben ihn die verschiedensten Erfolge der Coachingteilnehmer an, diese haben dabei keinen gereihten Stellenwert, sondern sind immer dann ein Erfolg, wenn sie jemanden gezielt einen Schritt näher an ihr oder sein Ziel bringen.

Zuletzt kommt ein Großteil seiner Motivation auch von seinen Mitarbeitern, mit denen es ihm sehr viel Spaß bereitet, zusammenzuarbeiten, und für die er natürlich auch eine hohe Verantwortung verspürt.

Erfolge von David Döbele und Pumpkincareers

Jonas Stegh David Döbele Erfolg pumpkincareers

Anfänglich berieten Jonas und David auch einige Personen beim direkten Berufseinstieg, wobei sie mehrere Personen bei führenden Institutionen wie J.P. Morgan und BCG unterbringen konnten.

Die aktuellen Erfolge sind natürlich sehr subjektiv zu betrachten, beispielsweise hat ein Teilnehmer mit einem Abitur von 3,2er ein M&A-Praktikum vor dem Studium absolviert, was schon sehr bemerkenswert ist. Natürlich sind auch die Praktika bei führenden Investmentbanken nach dem vierten Semester oder Tier-3-Strategieberatungspraktika nach dem ersten oder zweiten Semester Beweis dafür, dass man sehr effizient herausragende Praktika bekommt.

David persönlich differenziert nicht zwischen Erfolgen von sehr guten Leuten mit sehr guten Profilen, die dann sehr schnell Tier-1-Praktika absolvieren und mittelmäßigen oder vermeintlich schlechten Profilen, die einen rasanten Turnaround hinbekommen.

Zusätzlich zu diesen beiden Extremen gibt es unzählige Leute, die mit durchschnittlichen Profilen konstant solide Erfolge erzielen und so am Ende in einer viel besseren Situation sind als zuvor. Weitere Erfolge stellen für David der schnelle Ausbau des Teams bei pumpkincareers, die Zusammenarbeit mit den zahlreichen externen Coaches sowie die inzwischen über 50 Firmenpartnerschaften mit Beratungen, Banken und Private Equity Funds dar.

Wie viel verdient David Döbele?

Wieviel verdient David Döbele

Aktuell verdient David definitiv weniger, als er im Investmentbanking oder der Strategieberatung verdienen würde, aber vermutlich doch mehr als die meisten in seinem Alter. Man muss aber auch anmerken, dass Jonas und David deutlich mehr arbeiten als in einem 9-5 Job und auch mehr Verantwortung tragen.

Den Großteil des verfügbaren Kapitals reinvestieren Jonas und David immer wieder in das Unternehmen. Das ist auch der Grund, weshalb sie momentan noch kein großes Privat-Vermögen haben.

David Döbele's Zukunftspläne

Natürlich gibt es konkrete Pläne, wie zum Beispiel Career-Progression oder eventuell später andere Berufsgruppen anzusprechen. Jedoch gibt es keinen konkreten Plan für die nächsten sechs Monate oder fünf Jahre, da sich laufend neue Chancen und Möglichkeiten ergeben.

In erster Linie konzentriert er sich im Unternehmen darauf, das Marketing weiter voranzubringen und noch mehr junge Studierende dazu zu bringen, an sich und ihre hohen Ziele zu glauben und zu verstehen, dass ihnen ein Top-Berufseinstieg gelingen kann, wenn sie nur hart genug dafür arbeiten.

David Döbele Privat - Das volle Interview

Wenn du noch mehr private Einblicke in David Döbele’s Werdegang haben möchtest, schau dir gerne dieses exklusive Interview mit ihm an:

FAQ

Wieviel verdient David Döbele?

Aktuell verdient David definitiv weniger als er im Investmentbanking oder der Strategieberatung verdienen würde, aber vermutlich doch mehr als die meisten in seinem Alter. Man muss aber auch anmerken, dass Jonas und David definitiv mehr arbeiten als in einem 9-5 Job und auch mehr Verantwortung tragen. Den Großteil des möglichen Kapitalsreinvestieren Jonas und David immer wieder in das Unternehmen. Das ist auch der Grund, weshalb sie momentan noch kein großes Privat-Vermögen haben.

Wie groß ist David Döbele?

David Döbele ist 1,89 Meter groß.

Wie alt ist David Döbele?

David Döbele ist 25 Jahre alt. (Stand: August 2022)

Wer ist David Döbele?

David Döbele ist Unternehmer, Influencer, Berater und Coach. Gemeinsam mit Jonas Stegh gründete er Anfang 2020 die Karriereberatung pumpkincareers. Aktuell (Stand: August 2022) betreut pumpkincareers mit 20 Vollzeit-Angestellten und 10 externen Coaches (Vorerfahrung u.a. bei McKinsey, Morgan Stanley, Bank of America oder BCG) ca. 1.000 Studierende beim Berufseinstieg in Investment Banking, Strategieberatung und Private Equity. David Döbele kümmert sich intern in der Firma um das Marketing – innerhalb des Coachings ist er für die Themen „Bewerbungsunterlagen“ und „Noten“ verantwortlich.

Unsere neusten Beiträge:

Der CEMS Master: Das musst Du Wissen!

Der CEMS Master in International Management gehört zu den besten Masterstudiengängen der Welt. Er wird unter den 10 % der leistungsstärksten Programmen weltweit eingestuft. Falls du dich für einen CEMS Master interessierst, ist dieser Artikel bestimmt das Richtige für dich.

Master an der Erasmus Universität Rotterdam: Das musst du wissen!

Die Erasmus Universität in Rotterdam mit ihrer Rotterdam School of Management zählt zu den besten Wirtschaftsuniversitäten in Europa. Sie bietet zahlreiche Masterstudiengänge auf Englisch an, der renommierteste Master ist der MSc. in Finance and Investments. Solltest du dich für ein Studium in Rotterdam interessieren, bist du hier genau richtig.

Master an der IE Business School in Madrid: Das musst du wissen!

Die IE gehört mit ihrem Masterstudium zu den besten Business Schools Europas. Sie ist vor allem für den Bereich Finance sehr anerkannt und ist auch darauf spezialisiert, zukunftsorientierte Führungskräfte mit einer globalen Vision und unternehmerischer Denkweise auszubilden. Falls du dich für ein Studium an der IE Business School interessierst, ist dieser Artikel bestimmt das Richtige für dich!

Passend zu diesem Artikel empfehlen wir dir:

Der Investment Banking Analyst Report

Im Rahmen dieses kostenfreien Reports haben wir die LinkedIn-Profile sämtlicher Personen analysiert, die 2019 bis Anfang 2021 bei einer der folgenden Firmen in Frankfurt a.M. als Investment Banking Analysten eingestiegen sind: Goldman Sachs, Morgan Stanley, JP Morgan, Bank of Amerika, Citi, Credit Suisse, Deutsche Bank, UBS, Barclays, Rothschild und Lazard.

In diesem exklusiven Report erfährst du anhand von realen Beispielen die genauen Kriterien, die du benötigst, um nach deinem Studium bei einer führenden Investment Bank einzusteigen.